Medienmitteilung vom 28. Mai 2018

29.05.2018

Informationen aus der Gemeindeversammlung

Sehr geehrte Damen und Herren

Gerne teilen wir Ihnen nachstehend die Beschlüsse der Gemeindeversammlung vom
28. Mai 2018 (insgesamt nahmen 36 Stimmberechtigte an der Versammlung teil) mit. De-tailinformationen zu den behandelten Geschäften können unter folgendem Link einge-sehen werden:

http://www.gerzensee.ch/wAssets/docs/Info_1_2018_Homepage_pdf.pdf


1. Jahresrechnung 2017
Der Gesamthaushalt schliesst mit einem Aufwandüberschuss von CHF 215'488.63 ab. Budgetiert war ein Aufwandüberschuss von CHF 115'000.00. Die Schlechterstellung gegenüber dem Budget 2017 beträgt CHF 100'488.63. Der Allgemeine Haushalt schliesst mit einem Aufwandüberschuss von CHF 234'318.28 ab. Budgetiert war ein Aufwand-überschuss von CHF 50'400.-.

Die Versammlung genehmigt die Jahresrechnung 2017 ohne Gegenstimme.


2. Kauf Gewerberaum in Wohn- und Geschäftshaus (ehemaliges Postlokal)
Seit Februar 2015 befindet sich die Postagentur Gerzensee im Volg-Laden. Das «ehemali-ge» Postlokal steht seither leer und die Stockwerkeinheit wurde durch die Post Immobilien AG zum Verkauf ausgeschrieben.
Da sich die Gemeinde mit steigendem Schulraumbedarf befasst und schon länger eine Verbesserung der Werkhofsituation ansteht, hat der Gemeinderat die Zweckdienlichkeit der Stockwerkeinheit des ehemaligen Postlokals überprüft.

Mit der Post Immobilien AG wurden Verhandlungen für den Erwerb der folgenden Stockwerkeinheit (im IST-Zustand) geführt:

Gerzensee, Grundparzelle Nr. 271, StwE-Einheit Nrn. 271-1 (Postlokal und Büroräum-lichkeiten im EG, 4 Aussenabstellplätze, 4 Einstellhallenplätze).

Folgende bauliche Anpassungen sind vorgesehen:
- Demontage der Schliessfachanlage
- Demontage der Fenstergitter
- Neue Sektionaltore zum Einstellraum/Garage
- Einbau Dusche im Büro
- Anpassung Zufahrt Einstellraum/Garage

Kosten
Kaufpreis Fr. 545'000.00
Verschreibung Fr. 3'000.00
Umbauarbeiten (aussen) Fr. 55'900.00
Umbauarbeiten (innen) Fr. 46'100.00
Total Verpflichtungskredit Fr. 650'000.00

Die Versammlung stimmt dem Verpflichtungskredit von Fr. 650'000.– für den Kauf inkl. Umbauarbeiten des Gewerberaums im Wohn- und Geschäftshaus (ehemaliges Postlo-kal) ohne Gegenstimme zu.


3. Gemeindeverband Sekundarstufe 1 Wichtrach, Ersatz-Neubau
Schulanlage Hängert
Die bestehende Infrastruktur der Sekundarschule genügt den heutigen Anforderungen sowohl bezüglich Platzverhältnissen als auch Zustand und Ausstattung der Bauten längst nicht mehr. Insbesondere fehlt eine den heutigen Erfordernissen entsprechende Turnhalle im Schulareal. Ein Gut-achten über den Zustand der älteren Gebäude Nord, eine Machbarkeitsstudie sowie intensive Vor-arbeiten der Nichtständigen Kommission (NSK) des Verbands haben aufgezeigt, dass längerfristig die günstigste Variante der Abbruch der Schulbauten an der Hängertstrasse und ein Ersatz-Neubau mit dem benötigten Raumprogramm ist. Das Gesamtprojekt wird auf rund 10 Mio. Fr. veranschlagt.

Projektierungskosten und Finanzierung
Aufgelaufene Kosten (Stand 21.06.2017) Fr. 66‘000.00
Antragsvorbereitung bis Juni 2018 Fr. 10‘000.00
Bauherrenbegleitung Fr. 24‘000.00
Erarbeitung Vorprojekt durch Planer Fr. 275‘000.00
Zusatz-Projektkosten (Baugrund, Geometer, Altlasten,
Nebenkosten) Fr. 65‘000.00
Total Projektierungskosten Fr. 440‘000.00

Dem Planungskredit wird ohne Gegenstimme entsprochen.


4. Wasserversorgungsreglement

Das bestehende Wasserversorgungsreglement ist seit 01.01.2000 in Kraft. Im Bereich Finanzierung besteht ein Anpassungsbedarf. Neu werden die Wasser- und Abwasserin-stallationen nicht mehr in Belastungswerten BW sondern in Loading Unit LU (= Belas-tungswerte nach Schweizerischem Verein des Gas- und Wasserfaches SVGW W3 2013) in den Baugesuchen angegeben und müssen nun jeweils umgerechnet werden.

Die Versammlung genehmigt die Anpassungen im Wasserversorgungsreglement
ohne Gegenstimme.


5. Abwasserentsorgungsreglement

Das bestehende Abwasserentsorgungsreglement ist seit 01.01.2001 in Kraft. Im Bereich Finanzierung besteht ein Anpassungsbedarf. Neu werden die Wasser- und Abwasserin-stallationen nicht mehr in Belastungswerten BW sondern in Loading Unit LU (= Belas-tungswerte nach Schweizerischem Verein des Gas- und Wasserfaches SVGW W3 2013) in den Baugesuchen angegeben und müssen nun jeweils umgerechnet werden.

Die Versammlung genehmigt die Anpassungen im Abwasserentsorgungsreglement
ohne Gegenstimme.


6. Orientierungen

6.1 Umsetzung Konzept Friedhof; Information zum Stand der Arbeiten
Die Parkplätze und der Zugangsweg beim oberen Friedhof sind fertigstellt und in Betrieb. Für die Sanierung des unteren Friedhofs ist die Planung abgeschlossen. Der Gemeinde-rat hat einen Verpflichtungskredit von Fr. 130'000.- beschlossen und dieser Kredit unter-liegt dem fakultativen Referendum.
Kernelement der Sanierung:
- Wege und Platz vor der Kirche mit Verbundsteinen erneuern; Wurzelverwerfungen reparieren, obere Treppe beim „Paradiesli“ erneuern
- Bepflanzungen erneuern und Sitzbänke platzieren
- Leerrohre und Beleuchtung im Bereich Kircheneingang


6.2 Restaurierung Brunnen, Mauer und Treppe an der Dorfstrasse;
Information zu den ausgeführten Arbeiten
Die Sanierungsarbeiten sind abgeschlossen. Die Bauphase war länger als geplant und auch die Kosten sind höher als budgetiert. Gründe für die Mehrkosten und die längere Bauzeit waren Entwässerungsprobleme und Auflagen der Denkmalpflege. Der Kanton hat einen Kostenbeitrag in Aussicht gestellt.

6.3 Sanierung Schul- und Mehrzweckanlage; Information zum Planungsstand
Die Zustandsanalysen liegen vor und der Sanierungsbedarf ist ausgewiesen.
Fahrplan:
- Baukommission ist eingesetzt
- 2018 erarbeiten Vorprojekt
- 2019 Projektierung
- Ab 2020 Umsetzung von Sanierungs- und Erweiterungsarbeiten

6.4 Personelles Gemeindeverwaltung
Infolge Mutterschaftsurlaub von Monika Baumann, der bisherigen Stelleninhaberin, hat der Gemeinderat Nina Bartenbach als neue Verwaltungsangestellte gewählt. Sie hat die Stelle auf den 01. April 2018 angetreten. Nach dem Mutterschaftsurlaub wird Monika Baumann in einem Teilzeitpensum weiterhin auf der Verwaltung tätig sein

 
 

Adresse

Gemeinde Gerzensee
Spielgasse 1
3115 Gerzensee

Telefon:031 781 01 88
Fax:       031 781 37 88

info(at)gerzensee.ch

Öffnungszeiten Gemeindeverwaltung

Schalteröffnungs- und Telefonbedienungszeiten

Montag 07.30 Uhr - 11.30 Uhr 16.00 Uhr - 18.30 Uhr
Dienstag 08.00 Uhr - 11.30 Uhr geschlossen
Mittwoch geschlossen geschlossen
Donnerstag 08.00 Uhr - 11.30 Uhr geschlossen
Freitag 08.00 Uhr - 11.30 Uhr geschlossen
 

2017. Alle Rechte vorbehalten. Bitte lesen Sie die "Allgemeinen rechtlichen Hinweise, Datenschutz" bevor Sie diese Website weiter benützen.